Hintergrund

Warum ein Angebot mit Hund?

Gehörlose Menschen mit Demenz haben oft keinen Kontakt mehr zu anderen Gehörlosen. Sie haben wenig Abwechslung und Unterhaltung. Sie freuen sich sehr, wenn sie Besuch bekommen. Mit einem Hund ist das leichter. es macht Spaß, gemeinsam mit dem Hund etwas zu unternehmen. 

Tiere sprechen direkt Emotionen und Erinnerungen an. Hören und Sprechen sind dabei nicht wichtig. Deshalb sind tiergestützte Angebote wie ein Hundebesuchsdienst für gehörlose Menschen mit Demenz besonders gut geeignet.
Besuche mit einem Hund können Freude bringen, Erinnerungen zurückholen und so die Lebensqualität verbessern.

Angehörige werden entlastet und bekommen etwas freie Zeit.

Und für gehörlose Hundebesitzer ist es eine gute Möglichkeit, sich sozial zu engagieren und gleichzeitig ihren Hund zu beschäftigen.