Infos

Infos und Tipps zur Kommunikation und angemessenen Versorgung gehörloser Menschen im Alter richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Gesundheitsversorgung und Altenhilfe  wie z.B. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Altenheimen, Krankenhäusern oder Gedächtnissprechstunden, die gehörlose Menschen im Alter beraten, behandeln oder versorgen.

Daneben geben Texte Basisinformationen zu Fragen, die im Alter von Bedeutung sind, z.B. Demenz, Angebote zur Betreuung und Pflege und Leistungen der Pflegeversicherung und Hinweise zu Anlaufstellen zur Beratung und Information.

Adressen von Einrichtungen, die ein spezielles Angebot für gehörlose Menschen im Alter haben, finden Sie in der GIA-Datenbank.


Infoblatt 21: Gehörlose und schwerhörige Menschen mit Demenz