FoBi Demenz / Ev. GL-Seelsorge Westfalen 2015 | www.kompetenzzentren-gia.de

Tages-Seminar "Demenz" für gehörlose GemeindesprecherInnen und Interessierte

Am Samstag, 05.09.2015 waren Andrea Huckemeier und Anke Dieberg zu Gast in Kamen - auf Einladung von Christian Schröder, Beauftragter für Gehörlosenseelsorge in der Ev. Kirche Westfalen. Es waren 6 gehörlose Gemeindemitglieder gekommen, um sich gemeinsam mit Pfarrer Schröder den ganzen Tag mit dem Thema Demenz auseinander zu setzen. Aus Krankheitsgründen waren weitere Interessierte leider verhindert.

Nach kurzer Begrüßung und einer Vorstellungsrunde gab es einen Einblick in die Arbeit des GIA Kompetenzzentrums. Dann beschäftigten sich die TeilnehmerInnen mit der Frage: Was bedeutet "Alt werden" eigentlich? Wie gehen Menschen, die alt werden, mit körperlichen Veränderungen, Verlust und Schmerzen um? Was heißt alt werden für mich? Und was heißt das für den Umgang mit alten Menschen?

Nach einer gemütlichen Mittagspause und einem Regenspaziergang informierten Andrea Huckemeier und Anke Dieberg über das Krankheitsbild Demenz, mögliche Ursachen für Demenz-Symptome und Anzeichen von Demenz. Es ging außerdem um die veränderte Wahrnehmung von Menschen mit Demenz im Verlauf der Erkrankung. Dazu gab es Kurz-Filme sowie eine Übung.

Es gab ausführliche Informationen zur Kommunikation und Umgang mit Menschen mit Demenz. Anhand von Fallbeispielen der TeilnehmerInnen wurden konkrete Möglichkeiten erarbeitet, wie mit Menschen mit Demenz kommuniziert und wie man mit schwierigen Verhaltensweisen umgehen kann.

Zum Abschluss gebärdete jeder/jede TeilnehmerIn, was für ihn/sie persönlich zu einer guten Begleitung von Menschen mit Demenz dazu gehört. Mit der gebärdeten Geschichte "Wenn ich einmal dement bin" endete der Fortbildungstag um 16.30 Uhr.

Die TeilnehmerInnen beteiligten sich hoch motiviert und es gab im Seminar wie in den Pausen einen intensiven Austausch. Ein rundum gelungenes Seminar, aus dem alle viele neue Erfahrungen in ihre Arbeit in den Gehörlosengemeinden mitnehmen und ihr Wissen weitergeben: Für eine respektvolle Begleitung von gehörlosen Menschen mit Demenz!

Herzlichen Dank an Christian Schröder für die Einladung - wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!


Der Fortbildungstag in Kamen

  • Hier gibt es leider kein DGS-Video