Gehörlose Menschen mit zusätzlichen Behinderungen | www.kompetenzzentren-gia.de

Gehörlose Menschen mit zusätzlichen Behinderungen

Gehörlose Menschen mit zusätzlichen Behinderungen haben u.U. andere  kommunikative und soziale Voraussetzungen und Bedürfnisse. Gehörlose Menschen mit Sehbehinderung und taubblinde Menschen nutzen andere Kommunikationsmittel wie z.B. Lormen und taktiles Gebärden und haben u.U. gravierende Einschränkungen in der selbständigen Lebensführung.
Gehörlose Menschen mit einer geistigen Behinderung sind in der Regel auf eine lebenslange Begleitung und Betreuung angewiesen.
Angebote für taubblinde Menschen und gehörlose Menschen mit einer geistigen Behinderung finden Sie in der GIA-Datenbank.
Weitere Informationen finden Sie auf dem Informationsportal zum Thema Gehörlose und schwerhörige Menschen mit zusätzlichen Handicaps.

  • Hier gibt es leider kein DGS-Video